Egerländer Gmoi Nürnberg

In diesem Jahr führte die Fahrt mit 50 Personen hinauf ins Erzgebirge. Erste Station war Gottesgab, wo wir in dem schönen, altehrwürdigen „Grünen Haus“ zu Mittag aßen. Ein Teilnehmer erzählte, dass in dieser Wirtsstube schon sein Großvater Stammgast war. Danach besuchten wir das Museum in der „Königlichen Münze“ in Joachimsthal. Auch hier konnte uns einer der Teilnehmer im Vorbeifahren das Haus zeigen in dem er viele Jahre gelebt hat.

Nach der interessanten Museumsführung ging die Fahrt auf den Keilberg, der mit 1244 m der höchste Berg des Erzgebirges ist. Diese wunderschöne, geschichtsträchtige Gegend hätte es verdient, mehr Zeit dort zu verbringen. Aber der Tag war zu schnell vergangen, so dass wir den Heimweg antreten mussten.


© 2023 Egerländer Gmoi Nürnberg